Karriere mit Lehre der DQR

Eine abgeschlossene Berufsausbildung ist keine Sackgasse, sondern eine solide Basis mit Perspektive. Darauf lässt sich aufbauen: Der berufliche Bildungsweg bietet beste Chancen für Deine Karriere – praxisnah, individuell und zielstrebig. Auch ohne Hochschulstudium! Die Chance für Praktiker und Fachleute! Das Erfolgsgeheimnis: Das Modell orientiert sich vor allem an den Anforderungen im Beruf. Denn Betriebe schätzen Praxisnähe. Zudem verdienst Du schon während der Aus- und Weiterbildung Geld. Und: Jeder bestimmt das Tempo seines beruflichen Bildungswegs selbst. Und so steigst Du Stufe für Stufe auf der Karriereleiter empor.

... die Basis: abgeschlossene Lehre

Voraussetzung ist sowohl bei den kaufmännischen wie auch den gewerblich-technischen Berufen eine abgeschlossene Ausbildung. Danach sind zumindest zwei bis drei Jahre Berufserfahrung erforderlich. Dann lockt Facharbeitern und Kaufleuten die zweite Stufe der Karriereleiter.

... der Aufbau: (Techn.) Fachwirt/-in, Fachkauffrau/-mann und Industriemeister/-in

Voraussetzung ist sowohl bei den kaufmännischen wie auch den gewerblich-technischen Berufen eine abgeschlossene Ausbildung. Danach sind zumindest zwei bis drei Jahre Berufserfahrung erforderlich. Dann lockt Facharbeitern und Kaufleuten die zweite Stufe der Karriereleiter.

... das Ziel: (Technische/r) Betriebswirt/-in IHK

Geschafft! Die dritte Stufe der Karriereleiter, der Gipfel des beruflichen Bildungswegs, ist erreicht. Der Aufwand hat sich gelohnt: Betriebswirte übernehmen Führungspositionen. Mit dem Aufgaben- und Verantwortungsbereich steigt auch das Gehalt. Betriebswirte sind moderne Manager mit einem breiten und fundierten Wissen. Sie können ein Unternehmen hervorragend führen, die Mitarbeiter motivieren und neue Ideen entwickeln. Wie gesagt: Karriere ist auch ohne Hochschulstudium möglich.

Karriere DQR
Karriere DQR