Muster eines Bewerbungsanschreibens

Muster Bewerbungsanschreiben
Muster Bewerbungsanschreiben
  1. Deine Kontaktdaten

    Wenn Du schwer zu erreichen bist, gib am besten Deine Handynummer mit an. Ganz wichtig: E-Mail-Adressen wählen wie peter.mustermann@web.de

  2. Die Kontaktdaten des Unternehmens

    Nenne gleich hier wenn möglich Deinen Ansprechpartner.

  3. Ort und Datum des Schreibens

  4. Bezugszeile

    Das Wort „Betreff“ wird in der Bezugszeile nicht mehr verwendet.

  5. (Persönliche) Anrede

    Wenn Du den Namen des Empfängers bzw. des Verantwortlichen kennst, verwende ihn. Ansonsten gilt die Anrede „Sehr geehrte Damen und Herren“.

  6. Einstieg mit Bezug

    Falls vorhanden, macht sich ein persönlicher Bezug an dieser Stelle gut. Und für das Unternehmen ist es immer interessant, wie Du auf den angebotenen Ausbildungsplatz aufmerksam geworden bist.

  7. Motivation und Fähigkeiten

    Der wichtigste Teil Deines Anschreibens: Du erläuterst Deine Motivation für dieses Berufsbild und Deine Fähigkeiten und Stärken.

  8. Schulabschluss und Ausbildungsbeginn

    Wann und mit welchem Abschluss Du die Schule verlässt, ist für das Unternehmen und dessen Ausbildungsplanung wichtig.

  9. Um Vorstellungsgespräch bitten

    Dieser Abschluss des Anschreibens unterstreicht nochmals Deine Absichten.

  10. Grußformel

    „Mit freundlichen Grüßen“ gehört hier zu den beliebtesten Formen.

  11. Persönliche Unterschrift

    Hier unterschreibst Du eigenhändig mit Vor- und Zuname.

  12. Anlage

    Die einzelnen Anlagen werden nicht mehr aufgezählt, der Hinweis „Bewerbungsunterlagen“ ist ausreichend.

Text- und Bildquelle: IHK Ostwürttemberg
Hier geht’s zum Magazin „Läuft – Dein Weg in den Beruf“